SEGEN GOTTES -

LANDSCHAFTSFÜHRUNG AM BESUCHERBERGWERK HASLACH-SCHNELLINGEN


Als Segen Gottes mussten die Menschen im Kinzigtal die Entdeckung von Silber empfunden haben, denn das Edelmetall machte Haslach im Mittelalter zu einer wohlhabenden Stadt. Die Bedeutung des Silberbergbaus brachte dem Ort später sogar eine Zeile im Lied der Badener ein. Nicht nur in der Kunst, sondern auch in der Landschaft hinterließ die Suche nach kostbaren Erzen spuren. Bei genauer Betrachtung lassen sich heute noch Relikte aus ferner Zeit entdecken. Erleben Sie während dieser Führung eine Reise durch die Jahrhunderte des Bergbaus. Kommen Sie mit auf Spurensuche und erfahren Sie mehr über die verborgenen Zeitzeugen am Wegesrand.


Bild oben: Mundloch des Erbstollens


Ablauf

Die Führung startet und endet am Parkplatz des Besucherbergwerks Segen Gottes in Haslach-Schnellingen. Die Führung findet auf einem Rundweg mit einer Länge von ca. 4 Kilometern und einer Steigung von insgesamt ca. 170 Metern statt. Die Strecke der Führung verläuft auf einer Straße, geschotterten und naturnahen Wanderwegen sowie auf einem Hohlweg.


Durchführung

wetterunabhängig


Anforderungen

Trittsicherheit, festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung


Teilnehmerzahl

maximal 15 Personen


Treffpunkt

am Parkplatz des Besucherbergwerks Segen Gottes in Haslach-Schnellingen


Dauer

ca. 2 Stunden


Termine

Donnerstag, 20. September 2018, 17:00 Uhr

Dienstag, 2. Oktober 2018, 17:00 Uhr

Dienstag, 30. Oktober2018, 15:00 Uhr

Freitag, 2. November2018, 15:00 Uhr


Preis

14 Euro pro Person


Anmeldeschluss

12:00 Uhr am Vortag der jeweiligen Führung